Sport, Spiel und jede Menge Spaß

“Herzgruppe Albstadt e.V.” – nach einem einschneidenden Krankheitserlebnis können Sie zu uns in die Sportgruppe kommen und Mitglied in unserem Verein werden.
Wir freuen uns auf Sie.

Herzsportgruppe Albstadt e.V.

Unserer Verein ist aus einer Koronarsportgruppe am 5. Dezember 1980 entstanden und es betraf nur Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit oder einem überstandenen Herzinfarkt. Heute werden in unserem Verein größere Patientenkreise angesprochen.  

Unser Verein hat heute ca. 170 Mitglieder. 

Ziel unseres Vereins ist es, in Gruppen von 10 bis 20 Personen, regelmäßig körperliches Training durchzuführen. Dabei erfolgt die Anleitung durch erfahrene Übungsleiter und Überwachung durch anwesende, in der Notfallmedizin erfahrene Ärzte.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als neues Mitglied gewinnen können und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und Mitglied im

Württembergischer Landessportbund e.V.

wbrs e.V.

Ihr weg zu unserer HERZSportGRUPPE

Wer eignet sich für die Herzsportgruppe

Patienten nach

Erkrankung des Herz- und Kreislaufsystems,

  • Herzinfarkt
  • Angina pectoris
  • Ballondilatation der Herzkranzgefäße
  • Bypass-Operation
  • künstlichen Herzklappen 
  • Herzleistungsschwäche
  • Schrittmacher-Implantation
  • schwerem Bluthochdruck

Patienten zur

Vorbeugung von Herz- und Kreislauferkrankungen bei Risikofaktoren:

  • Bluthochdruck
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Zuckerkrankheit
  • Übergewicht
  • Bewegungsmangel
  • Stress
  • Rauchen

Voraussetzungen zur teilnahme

Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt/Facharzt/Kardiologen.
Mit der Verordnung Ihres Arztes stellen Sie sich bitte an einer der nächsten Trainingsstunden der Herzsportgruppe vor.


  • Vorbefunde zur Erkrankung
  • Werte des Belastungstest-EKG’s
  • Kurze Vorstellung und Erstgespräch mit Übungsleitern oder Vorstandsmitgliedern der Herzsportgruppe
  • Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport

Was wir anbieten

  • Hilfe zur Selbsthilfe entsprechend Ihrer Erkrankung und Belastbarkeit
  • Sporttherapie unter Anleitung von speziell ausgebildeten Übungsleitern unter ärztlicher Aufsicht
  • Sie erschließen sich durch Gymnastik, Spiel und körperliches Training Leistungsreserven
  • Sie lernen Ihre Belastbarkeit und Grenzen besser einzuschätzen und fördern Ihren Gesundheitszustand
  • Sie erleben Freude und gewinnen Freunde in dieser besonderen Sportgemeinschaft
  • Sie lernen, sich im Alltag entspannen zu können und mit dem täglichen Stress leichter fertig zu werden
  • Sie werden selbstsicherer, leistungsfähiger für den Alltag, Beruf und Freizeit
  • Sie nehmen neue Beziehungen zu Ihrem Körper auf
  • Sie erhalten Informationen über Ihre Krankheit, über eine gesündere Ernährung und Lebensweise

     

Vorstand

ElekeBl

1. Vorsitzende

Frau Dr. med. Elke Blessing
Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologin
Marktstr. 11
72458 Albstadt
Telefon: 07431-801820
E-Mail: kontakt@herzgruppe-albstadt.de

2. Vorsitzender

Herr Harald Westhauser
Konradin-Kreutzer Str. 38
72458 Albstadt
Telefon: 07431-56424
E-Mail: kontakt@herzgruppe-albstadt.de

Kassier

Frau Ria Westhauser
Konradin-Kreutzer Str. 38
72458 Albstadt
Telefon: 07431-56424
E-Mail:kontakt@herzgruppe-albstadt.de

Historie

05. Dezember 1980

Gründung

der Arbeitsgemeinschaft für ambulante koronare Rehabilitation in Albstadt.
1. Vorsitzender: Reinhard Wulf, Oberarzt, Meßstetten
Zeitungsartikel

05. Dezember 1980

13. Juli 1987

Vorstandswechsel

1. Vorsitzender: Dr. Erich Rescher, Facharzt, Albstadt-Ebingen

13. Juli 1987

23. Oktober 1995

Mitgliederversammlung

Neufassung der Satzung & Änderung des Vereinnamens in:
Herzgruppe Albstadt e.V.
(Protokoll)

23. Oktober 1995

13. Mai 2003

Vorstandswechsel

1. Vorsitzende: Dr. med. Elke Blessing, Fachärztin für Innere Medizin, Albstadt-Ebingen

13. Mai 2003

12. März 2010

Mitgliederversammlung

Änderung der Satzung und Neufassung

12. März 2010
Scroll to Top